6 Punkte Spieltag der Herren

SC Aufhausen - SpVgg Haberskirchen  2:0  

In einen fairen Nachbarderby war am Ende Aufhausen der verdiente Sieger. Bereits in der ersten Halbzeit hatte der SC zwar mehr vom Spiel, konnte aber von Glück reden, dass Haberskirchen zwei große Chancen nicht verwerteten. Nach der Pause drückte der SC Aufhausen angeführt vom  starken Kapitän Brunner weiter aufs Tempo und kam durch einen zurecht gegebenen Handelfmeter, verwandelt von Spielertrainer Kenneder, zur verdienten Führung. Das gab der Hintermannschaft um SC-Torwart Nebauer entsprechende Sicherheit und die defensive ließ nun keine zwingende Chancen der Gäste mehr zu. Das zwei zu Null schob Sebastian Glück in der (75 min.) überlegt an Gäste Torhüter Bauer vorbei zum letztlichen Endstand. Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte zum verdienten Dreier in der noch jungen Kreisliga Saison.  Tore 1:0 Marco Kenneder (51.HE), 2:0 Sebastian Glück (75.). 

 

SC Aufhausen II - SpVgg Habetskirchen II  3:1

Auch die Reserve der Kreisliga Mannschaft hat mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient gewonnen. Tore 1:0(17 min) Stefan Traumtor Köllnberger, 2:0(50min) Ralf Willnecker, 3:0(75 min) Alexander Lex, 3:1(86 min) Martin Schmid