A-Jugend gewinnt Spitzenspiel gegen den Tabellenführer

Mit einer hervorragenden Leistung konnte der Tabellenführer mit 4:3 bezwungen werden.

Am Samstag war die SG Marklkofen zu Gast in Eichendorf. Da wir auf einige Spieler verzichten mussten war die Anspannung Groß vor dem Spitzenspiel. Mit Marklkofen hatte man eine Mannschaft zu Gast die bisher erst 2 Niederlagen einstecken musste. Die SG Eichendorf musste unbedingt gewinnen, um mit einem Spiel weniger die Chance auf den Spitzenplatz zu wahren.

Wegen einiger Verletzungen musste das Trainerteam die Mannschaft umstellen, was aber hervorragend gelang.

Das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag. Aigner Ritschi sah das der Gegnerische Torwart etwas zu weit vor dem Tor stand, und nutzte dies mit einem Heber aus 25m zum viel umjubelten 1:0.

Mit dieser Führung im Rücken über nahmen unsere Jungs das Spielgeschehen. Trotzdem konnte Marklkofen einen Angriff zu Ende spielen und überwanden Torwart Michi Goldinger zum 1:1 Ausgleich. Es entwickelte sich in der Folgezeit ein Spiel im Mittelfeld was aber unsere Jungs bestimmen konnten und so kam die Heimmannschaft immer wieder zu Chancen. Einen dieser Angriffe konnte Michael Pinkl zum 2:1 nutzen. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand.

In der 2. Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer eine dominantere Heimmannschaft. Eichinger Philip konnte sich in der 63min. mit einer schönen Einzelleistung in die Torschützenliste eintragen und erhöhten auf 3:1. Nur 5min. später erhöhte Eichinger Philip nach einer Ecke auf 4:1. Nun warf der Gast alles nach vorne. In der Nachspielzeit brachte eine Unachtsamkeit den Gast nochmal auf 4:3 heran. Die Heimmannschaft spielte aber geschickt das Spiel zu ende ohne das der Gast noch eine Torchance hatte. Nach dem Schlusspfiff war der Jubel Groß.

Mit diesem Sieg konnte man sich, mit einem Spiel weniger, bis auf 2 Punkte heran kämpfen und hat es nun selbst in der Hand die Meisterschaft für sich zu entscheiden.

 

Am Samstag reist man zur SG Johanneskirchen.