C-Jugend siegt beim Tabellendritten

Am Samstag war man zu Gast bei der SG Steinberg in Reisbach, die vier Punkte vor unseren Jungs lagen. Um die Chance auf Platz drei zu wahren, wusste man um die Bedeutung dieser Begegnung. Dementsprechend motiviert ging unser Team in das Spiel. Von der ersten Minute an waren sie bei der Sache. Defensiv perfekt abgestimmt, offensiv jeder Angriff gefährlich durch wunderschönen Kombinationsfussball. So fielen auch regelmäßig die Tore zu einer 4:0 Führung in Halbzeit eins. Auch nach der Pause das gleiche Bild. Kein Durchkommen für den Gegner durch Kompaktheit im Defensivverhalten. Weiterhin schöner, schneller Fussball nach vorne wurde mit zwei Toren belohnt. Fünf Minuten vor Schluss musste man noch den Gegentreffer durch eine Einzelleistung hinnehmen. So endete die Partie mit einem, auch in dieser Höhe verdienten, 6:1 Sieg. Eine perfekte Teamleistung mit hoher Einsatz- und Laufbereitschaft.

Torschützen:

3x Nico Möhwald, 2x Robert Bauer und Jakob Karapinar

Es spielten:

Dominik Willnecker, Alexander Eckl, Stefan Hofmann, Florian Stockner, Max Pöchmann, Jakob Karapinar, Jonas Hasreiter, Elias Tanzer, David Hanula, Nico Möhwald, Robert Bauer, Niklas Riedhammer und Felix Riedinger

 

C-Jugend mit nächstem Sieg

Am Samstag erschien der Tabellenfünfte aus der SG Gäuboden Süd in Aufhausen, die nur zwei Punkte hinter unseren Jungs in der Tabelle stehen. Man hatte sich vorgenommen, drei Punkte einzufahren und damit den Abstand zu vergrößern. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein sehr zerfahrenes Spiel, das von unnötiger Hektik und Unkonzentriertheit geprägt war. Chancen auf beiden Seiten waren da, aber es blieb beim 0:0. In der 12. Minute der zweiten Halbzeit ging man duch einen Handelfmeter in Führung. Dieses Tor brachte Sicherheit ins Spiel unserer Mannschaft. Durch eine schöne Einzelleistung erzielte man den zweiten Treffer und legte den dritten gleich hinterher.Tor Nr. 4 wurde über einen schönen herausgespielten Spielzug durch einen Pass in die Tiefe erzielt. In der letzten Minute musste man noch den Gegentreffer hinnehmen, indem man in Vorwärtsbewegung den Ball verlor und die zu hoch aufgerückte Viererkette unnötig auf Abseits spielte. Trotz des klaren Erfolgs muss man aber feststellen, dass dieser Sieg, gegen eine gute spielerische Mannschaft, zu hoch ausfiel. Ein sicherer Rückhalt im Team war Torwart Elias Tanzer. Die Tore erzielten 2 x David Hanula, Robert Bauer und Tobias Wagatha.

Es spielten:

Elias Tanzer, Felix Riedinger, Alexander Eckl, Stefan Hofmann, Max Pöchmann, Simon Oberberger, Jakob Karapinar, Tobias Wagatha, Nico Möhwald, David Hanula, Robert Bauer, Niklas Riedhammer und Florian Stockner

C-Jugend bezwingt Tabellenführer

Zum ersten Punktspiel in der Rückrunde empfing man den souveränen Tabellenführer von der SG Frontenhausen. Nach einer intensiven Vorbereitung mit hervorragender Trainigungsbeteiligung war man überzeugt, nicht chancenlos zu sein. Es entwickelte sich ein hervorragendes Fußballspiel in der kompletten Spielzeit. Die brandgefährliche Offensive der Gäste wurde durch Leidenschaft, Willen und teilweise Doppelung im Devensivverbund aus dem Spiel genommen. Nach vorne war man immer wieder gefährlich, durch ein schnelles Umschaltspiel mit schönen Pässen in die Spitze. So kam auch der Führungstreffer zustande. Da jeder für jeden kämpfte und sich auch nicht zu schade war, einen verlorenen Ball zurück zu erkämpfen, blieb es bei diesem verdienten Sieg. Kompliment an die gesamte Mannschaft.

Es spielten:

Dominik Willnecker, Felix Riedinger, Alexander Eckl, Stefan Hofmann, Max Pöchmann, Tobias Wagatha, Jakob Karapinar, Simon Oberberger, Nico Möhwald, David Hanula, Robert Bauer, Jonas Hasreiter und Rene Stöckl.

C-Jugend siegt in Gottfrieding

Am Samstag war man beim direkten Tabellennachbarn aus Gottfrieding zu Gast. Da man in der Vorrunde eine 1:3 Niederlage hinnehmen musste, ging man trotz des Sieges gegen den Tabellenführer letzte Woche, mit Respekt aber auch Optimismus in das Spiel. Von Anfang an übernahmen unsere Jungs das Spielgeschehen und erspielten sich durch Spielwitz und Ballsicherheit zahlreiche Chancen. So fiel auch bereits in der 8. Minute der Führungstreffer. Weitere Tore sollten in der 1. Halbzeit trotz Überlegenheit nicht fallen.  In der 2. Halbzeit schaltete man nochmal einen Gang höher und beherrschte Ball und Gegner nach Belieben. Angriff auf Angriff mit zahlreichen Großchancen erfolgten auf das gegnerische Tor. Diese führten zu einem 3:0 Erfolg unserer Mannschaft. Bei besserer Chancenverwertung wäre ein weitaus höheres Ergebnis möglich gewesen. Im Abwehrverhalten war man konsequent, perfekt untereinander abgestimmt, so dass man während des ganzes Spiels nicht eine Chance zuließ.

Es spielten:

Dominik Willnecker,Felix Riedinger,Stefan Hofmann,Alexander Eckl,Max Pöchmann,Tobias Wagatha,Jakob Karapinar,Elias Tanzer,David Hanula,Nico Möhwald,Robert Bauer,Niklas Riedhammer und Elton Zeqiri.

C scheitert an individuellen Fehlern

Im letzten Heimspiel der Vorrunde gegen Simbach war die C spielerisch mindestens gleichwertig, der Gast war sichtlich darauf fokussiert, die Bälle von hinten raus zu schlagen. Allerdings unterlag man mit 3:7 und zeigte in diesem Spiel ein Abbild des bisherigen Saisonverlaufs mit sich aneinander reihenden individuellen Fehlern und Unkonzentriertheiten.

Die beiden letzten Hinrundenspiele wurden bereits vorgezogen und die Mannschaft geht in eine Trainingspause. Danach ist es dem Team zu wünschen, dass es sich neu findet. Mit entsprechender Einstellung beim Training dürfte dies bei den durchaus vorhandenen Einzelpotenzialen möglich sein.