D-Jugend mit 2 Turniersiegen

Nach der Rückrunde war die D1 der SG Aufhausen noch zu 2 Turnieren eingeladen.

Denn Anfang machte der Allianz Juniors Cup in Simbach,gespielt wurde in 2 Gruppen wobei sich die ersten 2 Teams jeder Gruppe für die Halbfinale qualfizieren.

Als zweiter der Gruppe konnten sich die Jungs für das Halbfinale qualifiziern hier hatte es die SG Aufhausen mit dem SV Grossköllnbach zu tun,in einem engen Match konnten die Jungs einen knappen 1:0 Sieg einfahren.Im Finale ging es gegen den TSV Reisbach,in einem umkämpften Spiel konnte sich die SG mit 2:1 durchsetzen.Bei der Siegerehrung konnte Spielführer Michael Beierl einen Pokal und einen Spielball in Empfang nehmen.Erwähnenswert die starke Mannschaftsleistung in welcher Justin Freund 6 von 7 Toren erzielte.

Es spielten:Schreiner L.,Freund J.,Patas S.,Thurl J.,Wimmer L.,Wiesmann T.,Vurusic M.,Beierl M.,Beierl T.,Hofer L.,

Denn Abschluss bildete der Solea-Cup in Buchhofen,bei hochsommerlichen Temperaturen wurde in einer Gruppe mit 6 Mannschaften jeder gegen jeden gespielt.Nachdem bereits im Vorfeld mehrere Spieler abgesagt hatten war der Spielerkader auf ein Minimum zusammengeschrumpft,wobei sich die verbliebenen Jungs und Mädels als eine Einheit präsentierten.Angetrieben von Spielführer Justin Freund konnten 3 Siege und 2 Unentschieden eingefahren werden das reichte letztendlich zu einem überlegenem Turniersieg.Mit diesem Erfolg konnte nicht gerechnet werden waren doch wieder mehrere Kreisliga Mannschaften am Start.

Es spielten:Lauerer J.,Schreiner L.,Wimmer L.,Vurusic M.,Beierl T.+M.,Zitzelsberger L.,Friedberger B.+J.,Freund J.,

In beiden Turnieren konnte nochmal der kompl.Kader eingesetzt werden,ein schöner Abschluß einer tollen Saison

Saisonfinale der D-Jugend in Arnstorf

Bereits am Donnerstag hatte  unsere D-Jugend in Arnstorf gegen die SG Arnstorf-Mariakirchen I anzutreten. Für die Heimmannschaft ging es in diesem letzten Saisonspiel noch um die Meisterschaft.

Die ersten 10 Minuten unserer Mannschaft waren zum vergessen, man war überhaupt nicht im Spiel. So musste man auch folgerichtig in der 10. Minute einen Gegentreffer nach Konter hinnehmen. Die Schlafmützigkeit wurde dann aber abgelegt und man bot den Hausherren einen beherzten Kampf. 

In der 20 Minute konnte Benedikt Friedberger zum 1 : 1 ausgleichen, mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Die Arnstorfer waren immer gefährlich, die Abwehr unserer Mannschaft hatte einige knifflige Situationen zu überstehen. 

Alle 12 eingesetzten Spieler kämpften aber vorbildlich und stemmten sich gegen eine erneute Führung der Gastgeber. 3 Minuten vor Spielende konnte Justin Freund eine Ecke per Direktabnahme verwerten und man ging sogar in Führung. 

Das reichte dann auch für den Sieg, ehrlicherweise muss man aber anerkennen, das die Gastgeber bei ihren Torabschlüssen Pech, und die Niederlage nicht verdient hatten.

Unsere Mannschaft hat den 4. Platz mit 36 Punkten in einer sehr starken Kreisklasse Eggenfelden erreicht, man holte 11 Siege, 3 Unentschieden und kassierte nur 4 Niederlagen. Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass unsere Mannschaft während der gesamten Saison  keine einzige gelbe/rote Karte bekam, auch eine Zeitstrafe wurde nicht gegen uns ausgesprochen. Die Trainer waren sehr stolz auf alle Spieler.

Es spielten: Lukas Schreiner, Tobias Beierl, Manuel Vurusic, Johannes Thurl, Thomas Hofmann, Luca Wimmer, Justin Freund Ludwig Hofer, Tim Wiesmann, Elias Enzensberger, Benedikt Friedberger und Michael Beierl.

Unentschieden für D-Jugend im letzten Heimspiel der Meisterschaft

Am Freitag den 31.05. war der TSV Gangkofen zu Gast, das Spiel nahm sofort Fahrt auf. In der zweiten Minute setzte sich Justin Freund auf der rechten Seite durch und spielte einen idealen Pass auf Luca Wimmer, der eiskalt einnetzte. Schon 2 Minuten später wurde die Abwehr der SG Aufhausen durch den schnellen Mittelstürmer überrascht, der gekonnt zum Ausgleich vollstreckte.

Beide Mannschaften hatten gute Gelegenheiten Tore zu erzielen, so hatte unter anderem Ludwig Hofer Pech mit einem Pfostenschuss. Es blieb beim 1 : 1 zur Halbzeitpause, der Zwischenstand entsprach den Spielanteilen.

In der 39. Minute bekam der Gast einen Freistoß zugesprochen, der leider ideal geschossen war und sich ins Tor unserer Mannschaft senkte. Jetzt legte unsere Mannschaft einen Zahn zu, der Gegner wurde in seine Hälfte gedrängt. Trotz der Spielüberlegenheit blieb das Tor der Gäste wie vernagelt. Unsere Jungs spielten aber geduldig weiter, in der 56. Minute konnte Tim Wiesmann einen Diagonalball von Tobi Beierl aufnehmen, und nach kurzem Dribbling sehenswert im Tor versenken. 

Der Siegtreffer für unsere Jungs war zwar noch möglich, doch auch der Gegner hatte noch eine große Chance. Es blieb beim Unentschieden, was wohl auch das gerechte Ergebnis war. Für die kämpferische Einstellung und das nicht aufgesteckt wurde ist unsere Mannschaft zu loben.

Es spielten:

Lukas Schreiner, Johannes Thurl, Manuel Vurusic, Thomas Hofmann, Tobias Beierl, Luca Wimmer, Michael Beierl, Tim Wiesmann, Ludwig Hofer, Justin Freund und Benedikt Friedberger.

D-Landkreiscup-Halbfinale gegen Dingolfing

Am Dienstag hatten unsere Spieler den FC Dingolfing zu Gast. Angesetzt war das Spiel als Halbfinale im Landkreispokal. 

Gegen den Bezirksoberligisten war Abwehrarbeit angesagt, bis zur Halbzeit konnte man das Spiel noch offen halten. Man lag nur 0 : 2 zurück, selbst hatte man  nach einer Ecke einen guten Torabschluss durch Justin Freund.

Nach der Halbzeitpause wurden die Gäste aus Dingolfing immer überlegener und so mussten unsere Jungs noch 3 Treffer einstecken. 

Trotzdem konnte man mit der kämpferischen Einstellung zufrieden sein, die Spieler hatten bis zum Schluß zusammengehalten und sich gegen eine noch höhere Niederlage gewehrt.

Die Vorgabe der Trainer, ein unangenehmer Gegner zu sein, wurde mehr als erfüllt.

Es spielten:

Lukas Schreiner, Tobias Beierl, Ludwig Hofer, Johannes Thurl, Thomas Hofmann, Manuel Vurusic, Michael Beierl, Luca Wimmer, Benedikt Friedberger, Justin Freund und Tim Wiesmann

Am Donnerstag steht das letzte Saisonspiel in Arnstorf an, gegen den Tabellenzweiten kann man wieder auf Augenhöhe antreten.

 

Auswärtssieg für D in Kirchdorf am Inn

Am Freitag hatte die D-Jugend die weiteste Auswärtsfahrt nach Kirchdorf am Inn in Angriff zu nehmen. Beim Gastgeber waren verletzte Spieler zu beklagen, sie mussten mit E-Jugendspielern antreten. 

Unsere Spieler nahmen die Partie gegen den Vorletzten aber trotzdem Ernst, das Spiel wurde mit 4 : 1 gewonnen. Unsere Treffer erzielten in der ersten Halbzeit Ludwig Hofer und Justin Freund, in der zweiten Halbzeit konnte Tim Wiesmann zweimal einnetzen. 

Der Gegentreffer resultierte aus einem schön getretenen Freistoß.

Unsere Jungs hatten noch zahlreiche Chancen, die aber nicht genutzt wurden, bei konsequenter Chancenverwertung wäre ein höherer Sieg möglich gewesen. Mit diesem Ergebnis hat man den angepeilten 4. Platz in der Tabelle sicher, jetzt kommen noch 3 schwere Spiele gegen Gangkofen, Dingolfing und Arnstorf auf die Mannschaft zu, wo noch einmal alles abverlangt wird.

Es spielten: 

Lukas Schreiner, Benedikt Friedberger, Johannes Thurl, Luca Wimmer, Tobias Beierl, Elias Enzensberger, Justin Freund, Manuel Vurusic, Michael Beierl, Tim Wiesmann, Ludwig Hofer und Thomas Hofmann.