Zwei Niederlagen der E-Jugend Mannschaften des SC Aufhausen

Nach dem hart umkämpften zweiten Sieg der Saison in der letzten Woche gegen den TSV Mamming wollten die Jungs der E1 gegen die SG Oberpöring/Wallerfing nachlegen.

Leider geriet man schon in der ersten Minute mit 0:1 in Rückstand. Im weiteren Spielverlauf konnten sich die Spieler des SC einige gute Torchancen erspielen, Felix Pöschl und Tobi Seer ließen dabei die besten Chancen liegen. Die sehr stark spielenden Jungs aus Oberpöring nutzen ihre Möglichkeiten besser und gingen dann durch zwei weitere Treffer mit 0:3 in Führung. Kurz vor der Halbzeit erhöhten sie sogar noch auf 0:4 zum Pausenstand.

Die zweite Halbzeit verlief sehr ähnlich wie der erste Abschnitt. Die Spieler aus Oberpöring machten die Tore und die stark kämpfenden Vilstaler konnten keine ihrer Möglichkeiten nutzen. So endete das Spiel verdient mit 0:7 für Oberpöring.

In zwei Wochen folgt dann das nächste Spiel in Wallersdorf.

Es spielten: Nico Stich, Felix Bock, Ben Eschlwech, Jeremias Sperl, Oliver Fusseder, Luis Schachtner, Tobias Seer, Felix Pöschl, Benedikt Sauer.

 

Die ersten beiden Saisonspiele gingen verloren, so nahmen sich die SC'ler vor, gegen die SG Oberpöring/Wallerfing II den ersten Saisonsieg einzufahren.

Die erste Halbzeit verlief dabei aber alles andere als planmäßig und darum lag die E2 auch verdient mit 0:2 zur Pause in Rückstand.

Zum Start der zweiten Halbzeit zeigten die Spieler aber Moral und starteten furios. Das 1:2 erzielte Fares el Masry durch einen berechtigten Elfmeter und durch eine perfekt getretene Ecke erzielte Fares sogar das zwischenzeitliche 2:2. Die Aufholjagd kostete aber auch sehr viel Kraft und so konnten die Vilstaler gegen Ende der Partie nicht mehr dagegen halten und bekamen in der Folge noch drei Gegentore und verloren die Partie mit 5:2.

Am Samstag steht gegen Höcking die nächste Partie an und da soll es nun endlich mit dem ersten Saisonsieg klappen.

Es spielten: Benedikt Sauer, Fares el Masry, Johannes Glas, Benedikt Spörl, Florian Nigl, Lukas Gschaidmeier, Justin Maiala, Maria Lipke, Felix Sträußl, Benedikt Wimmer

 

E1 Freundschaftsspiel, E2 Saisonstart

E1 siegreich, E2 verliert 1. Saisonspiel

Da das erste Saisonspiel der E1 erst am Montag um 18 Uhr gegen Höcking stattfindet, war am Wochenende noch Zeit für ein Freundschaftsspiel. Als Gegner war der FC Rossbach zu Gast. Trainer Tom Seer rotierte die Mannschaft der Aufhausener sehr stark durch, so spielten nur drei Akteure, die auch beim Pokalspiel dabei waren.

Wieder erwischte die Mannschaft einen Blitzstart und war sehr schnell 2:0 in Führung. Beide Tore erzielte der stark aufspielende Felix Bock. Während in der Folge einige gute Chancen liegen gelassen wurden, erzielte kurz vor der Halbzeit Fabian Temmen das 3:0, was auch Halbzeitstand war.

In der zweiten Halbzeit hatte die Mannschaft aus Aufhausen nochmals zahlreiche Torchancen, diese aber durch die sehr starke Torfrau aus Rossbach verhindert wurden. Das Schussglück kam aber zurück. Durch einen Doppelpack zum 4:0 und 5:0 von Felix Pöschl war die Partie zu gunsten der Vilstaler entschieden, das war auch das Endergebnis.

Es spielten: Nico Stich, Oliver Fusseder, Justin Majala, Julian Koll, Felix Bock, Fabian Temmen, Felix Pöschl, Benedikt Wimmer, Florian Nigl

 

Nicht so gut lief es für die E2, die den Saisonauftakt vermasselten. Im Spiel gegen Landau hatte man meistens das nachsehen und so geht auch das Ergebnis von 1:3 für Landau völlig in Ordnung. Die Aufhausener Feldspieler fanden das ganze Spiel über nicht zu ihrer Form, da überrascht es auch nicht, das Schlussmann Benedikt Sauer der Beste seiner Mannschaft war und durch zahlreicher toller Paraden verhinderte er eine noch höhere Niederlage. Den Ehrentreffer zum 1:3 erzielte Benedikt auch noch durch einen präzisen und weiten Ausschuß, was natürlich etwas glücklich war. Nächste Woche am Samstag steht das zweite Spiel der E2 um 12 Uhr in Dornach an, da sollen dann die ersten Punkte eingefahren werden.

Es spielten: Benedikt Sauer, Ronja Wanninger, Maria Lipke, Felix Sträußl, Benedikt Spörl, Fares el Masry, Matthias Aigner, Ersin Sicheneder, Tom Arbinger, Lukas Gschaidmeier, Johannes Glas