Jugendhallenturniere beim SCA - SCA-Teams mit gutem Abschneiden

Die Jugendabteilung war wieder Gastgeber von Jugendturnieren in der Schulturnhalle in Eichendorf.

Hier der ausführliche Bericht!

 

Pünktlich um 08.45 Uhr begrüßte Jugendleiter Erwin Gschaidmeier zum F-Turnier die teilnehmenden Mannschaften TSV Eichendorf, FC Dornach, FC/DJK Simbach, TSV/FC Arnstorf und den Gastgeber den SC Aufhausen. Bevor er die Regularien erklärte ging ein Dank des JL an SR Stefan Sauer, allen Müttern im Verkauf und an das Organisationsteam. Die fünf Mannschaften kämpften aufopferungsvoll um jeden Ball. Auch wenn noch nicht immer alles klappte, so war doch bei vielen neben dem Ehrgeiz auch Talent erkennbar. Angefeuert von Eltern und Großeltern entwickelte sich ein spannendes Turnier. Der Sieger wurde somit auch erst im letzten Spiel ermittelt. Der TSV/FC Arnstorf gewann das Match gegen den TSV Eichendorf mit 1-0 und holte sich dadurch den Turniersieg. Eichendorf hingegen rutschte durch die Niederlage noch hinter den SC Aufhausen auf Platz 3. Platz 4 belegte der FC/DJK Simbach vor dem FC Dornach. In der Siegerehrung dankte Jugendleiter Erwin Gschaidmeier vor allem der Gemeinde Eichendorf für die Überlassung der Halle und dem Bürgermeister für die großzügige Spende zum Kauf der Pokale. Über solch einen Pokal konnte sich dann jeder einzelne freuen.

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit dem Einlagenspiel der F2 SC Aufhausen gegen den FC/DJK Simbach. Bürgermeister Schadenfroh begrüßte die beiden Teams und danke dem SCA für die jährlich Ausrichtung des schönen und beliebten Hallenturniers. Das Spiel war dann anfangs sehr einseitig und Simbach ging schnell mit 4-0 in Führung. Erst mit der ersten Halbzeit wurde es ausgeglichener. Der Gast gewann aber trotzdem mit 7-2 Toren. Auch die jüngsten Spieler bekamen als Lohn für das tolle Match einen Siegerpokal.

Im anschließenden E2-Turnier kämpften der FC Dornach, der FSV Landau, der FC/DJK Simbach und unsere Jungs vom SCA um Tore und Punkte. Hier nahm Vorstand Andreas Ortmeier die Begrüßung vor und schon ging es los. Die etwas ältern Kinder brachten schon mehr Dynamik auf den Hallenboden. Hin und her wogten die Spiele. Schön das jedes Team ein Spiel gewinnen konnte. In der Pokalübergabe lobte Vorstand Ortmeier noch die faire Spielweise und gab die Plazierungen bekannt. Sieger wurde der FSV Landau vor dem FC/DJK Simbach. Platz 3 holte der Gastgeber vor dem punktgleichen FC Dornach. Mit einem Gruppenfoto wurden die Mannschaften verabschiedet.

Zu guter Letzt spielten noch fünf E1-Mannschaften um den Turniersieg. Der SC Aufhausen hat dazu den FC/DJK Simbach, den TSV Eichendorf, den FC Dornach und den SV Wallerfing eingeladen. Auch zum letzten Turnier waren die Zuschauerränge durch Eltern, Großeltern und Fans noch gut gefüllt. Die ausgeglichenen Teams liesen ein spannendes Turnier erwarten. Diese Erwartungen wurden auch voll erfüllt. In den meisten Spielen ging es sehr eng zu. Teilweise entschieden sich die Partien erst hochdramatisch in den Schlusssekunden. Vor der Pokalübergabe betonte Vorstand A. Ortmeier nochmal, das so ein Turnier nur durch viele fleißige Helfer möglich ist. Ein großer Dank daher noch mal an alle die zum gelingen beigetragen haben.               Das Endergebnis bei E1 lautete: FC Dornach ( 10 Punkte; 15:1 Tore ); 2. SC Aufhausen ( 10 Punkte; 15:3 Tore ); 3. FC/DJK Simbach ( 4 Punkte; 5:10 Tore ); 4. SV Wallerfing ( 3 Punkte; 3:17 Tore ) und 5. TSV Eichendorf ( 1 Punkte; 2:9 Tore ).

Die Jugendabteilung des SC Aufhausen kann wieder ein sehr positives Fazit des Turniertages ziehen. Von 09.00 Uhr bis 18.30 Uhr rollte der Ball in der Schulturnhalle Eichendorf. Es gab viele Tore und die Kinder hatten jede Menge Spaß bei der schönsten Nebensache der Welt. Der Verein kann sich auf viele freiwillige Helfer verlassen. Angefangen von der Organisation über die Eltern und den       Schiedsrichtern ( Stefan Sauer, Celine Schneider, Fabian Aigner, Alex Ortmeier und Mario Freymadl ). Alle waren zur Stelle und unterstützten dadurch den Verein und die Zukunft des Vereins – die Jugendabteilung